Pflege und Betreuung : Wie sie sein soll!
Pflege und Betreuung : Wie sie sein soll!

Hier gehört das Wort unseren Mitarbeiterinnen!

Als künftige Mitarbeiterin oder Mitarbeiter sind Sie ein ganz wesentlicher Teil von uns, denn unsere Mitarbeiterinnen sind es, die Leistung und Qualität erbringen, Wertschätzung lebbar machen und ihren Beruf mit Freude und Engagement ausüben.

Lesen Sie hier die Gedanken unserer Mitarbeiterinnen über ihre Arbeit und ihr Unternehmen:

Ksenja Kotnik

Pflegedienstleitung Gepflegt-Wohnen-Gamlitz

und Mitarbeiterin der ersten Stunde

 

Pflege bedeutet Teamarbeit und als Pflegedienstleitung bin ich auf mein Team angewiesen - mein Team ist meine Stärke. Was meinem Berufsleben Sinn und Halt gibt? Vor allem die Wertschätzung und Anerkennung die ich sowohl von meiner Geschäftsleitung als auch von unseren Gästen und meinen Mitarbeitern erfahre.

 

Es sind die vielen kleinen und großen »Dankeschöns«, die einem immer wieder zeigen, man ist am richtigen Weg. Vor allem ist es aber die spürbare Freude unserer Bewohner und ihrer Angehörigen, dass sie mit der Entscheidung, einen Lebensabschnitt in unserem Haus zu verbringen, richtig gelegen sind. Wenn ein Bewohner mal außer Haus ist und zu seinem Angehörigen dann sagt, ich möchte nach Hause, dann ist das der eigentliche Erfolg unserer Arbeit!

 

»Zuhause ist mehr als nur ein Platz zum Schlafen, es ist dort, wo unsere Seele daheim ist.«

(Alexandra Stoddard)

 

Ich als Pflegedienstleitung von Gepflegt-Wohnen-Gamlitz bin stolz darauf, vielen unserer Bewohner, Angehörigen aber auch Mitarbeitern ein »Zuhause« bieten zu können.

 

Sandra Krisper

Pflegedienstleitung Gepflegt-Wohnen-Hart bei Graz

 

An meiner Arbeit liebe ich die Zusammenarbeit mit Menschen – egal ob dies Kollegen, Bewohner, Angehörige oder Vorgesetzte sind. Hier im Haus haben wir eine sehr familiäre Atmosphäre und es ist spannend, beim Aufbau einer Einrichtung dabei zu sein und das Wachsen mitzugestalten.

Susanne Krusch

Pflegehelferin Gepflegt-Wohnen-Hart bei Graz

 

Warum Pflegearbeit Teamarbeit ist? Weil das Wohl unserer Bewohner im Vordergrund steht und die vielseitigen Aufgaben der Pflege und Betreuung nur mit einem gut eingespielten Team zu bewältigen sind. Ich bin froh, dass wir hier nicht nur ein super Team sind, sondern auch im familiären Miteinander arbeiten. Derzeit würde ich in keinem anderen Haus arbeiten wollen! Wie gesagt, wir haben hier super Arbeitskollegen, eine gute Küche, einen prima Chef, ein neues Haus mit einer guten Ausstattung und Infrastruktur. Für mich ist es sehr motivierend, von unseren Bewohnern und deren Angehörigen positive Rückmeldungen zu bekommen. Es freut mich immer wieder zu sehen, wie ich mit meiner guten Laune Bewohner zum Lachen bringe, und sie so für kurze Zeit Schmerz und Sorge vergessen können.

 

Andreas Schwab

Chefkoch Gepflegt-Wohnen-Hart bei Graz

 

Ich arbeite gerne in diesem Unternehmen, da es professionell, aber doch sehr familiär geführt wird, mir es Spaß und Freude bereitet, unseren Bewohnern mit meinem Essen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, und der Mitarbeiter nicht »nur« Arbeiter ist, sondern auch Mensch und Teil des Ganzen!

Julia Petrowitsch

Verwaltung Gamlitz und Mitarbeiterin im Team der 24h-Betreuung

 

Ich kann wirklich sagen, ich arbeite in einem tollen Unternehmen, das seine Versprechen hält. Ich werde hier gefordert und gefördert. Wir arbeiten in unserem Unternehmen tatsächlich mit den vier »H's« (Herz, Hirn, Hand und Humor), was wie ich finde, alles aussagt. Herausforderungen werden gemeinsam gelöst, gemeinsam wird gefeiert und manchmal auch getrauert - all das gehört zum Leben in einem Pflegeheim. In meiner Verwaltungstätigkeit liegen mir die Belange der Bewohner am Herzen. Ich kann sowohl ihnen, als auch ihren Angehörigen mit meinem Fachwissen weiterhelfen, sie unterstützen, wo immer diese Hilfe benötigen.

 

Oft ist es so, dass Angehörige mit der Unterbringung ihrer Pflegebedürftigen überfordert sind, da diese meist unerwartet kommt und es dann schnell gehen muss. Information beruhigt, das Abnehmen von Arbeit und Sorgen bringt Vertrauen und das dafür gewonnen Lächeln bereitet mir wiederum sehr viel Freude.

 

In unserem Haus gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse unserer Bewohner mit sehr großer Sorgfalt und Liebe ein. Sei es mit einer professionellen Seniorenbetreuung, der Therapie oder auch nur in Gesprächen, die Mitarbeiterinnen mit unseren Bewohnern führen – dafür wird immer Zeit sein!

Katja Zunko

Diplomkrankenschwester und Wundmanagerin Gepflegt-Wohnen-Allerheiligen

 

Das Pflegearbeit Teamarbeit ist, ist ja kein Geheimnis. Das diese Teamarbeit im Alltag aber auch gelebt ist nicht immer selbstverständlich. Ich kann uns muss ich mich auf meine Kollegen verlassen können – das gibt mir Sicherheit und gewährleistet eine professionelle Arbeit für unsere Bewohner. Ich werde im Team so akzeptiert wie ich bin – mit alle meinen Stärken und Schwächen. Meine Tätigkeit als Wundmanagerin erfüllt mich und fordert mich heraus. Es ist schön, dass ich einen Arbeitsplatz gefunden habe wo berufliche Herausforderung und Kollegialität so umgesetzt werden!

Franz Hiermann

Haustechniker Gepflegt-Wohnen-Sinabelkirchen

 

Seit der Neuübernahme des Betriebes hat sich vieles ins Positive verändert. Das selbstständige Arbeiten ist für mich eine Herausforderung, die ich gerne annehme. Die anerkennenden Rückmeldungen meiner Vorgesetzten nach erbrachter Leistungen motivieren mich jedes Mal aufs Neue. Der familiäre Umgang mit unseren Bewohnern, den Mitarbeitern und den Führungskräften ist im ganzen Hause spür- und auch sichtbar.

 

Die gemeinsamen Pausen und Aktivitäten sorgen für eine gute Gruppendynamik. Jeder neue Bewerber, der sich damit identifizieren kann, ist in unserem Unternehmen herzlichst willkommen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Werbeagentur Roro+Zec